Entscheide dich für deinen Weg und akzeptiere die Entscheidungen der anderen!

Du bist auf deinem Weg. Du kannst gar keinen anderen Weg gehen 😉

Gehst du ihn in Freude und Leichtigkeit und bist du in deiner Mitte?

Willst du wissen, ob du in deiner Mitte bist?

Dann beantworte dir folgende Fragen:

  • Müssen die anderen Menschen sich ändern?
  • Dürfen sie nicht so sein wie sie sind?
  • Müssen sie gecoacht werden?
  • Muss dass Leben anders sein, als es ist?

Wenn du eine der Fragen mit Ja beantwortest, dann bist du nicht in deiner Mitte und lehnst eine Spielart des Lebens, eine Ausprägung der Realitätsgestaltung ab.

Das Leben ist immer Veränderung. Es ist ein stetiger Rhythmus, so wie das Schwingen eines Pendels.
Du bist der Schöpfer deines Lebens und beeinflusst mit deinen Gedanken und Gefühlen den Schwung deines Lebenspendels.

Versuche den Weg der Menschen zu verstehen, die die Extreme des Lebens leben, die für dich gar nicht gehen.

Probiere es aus, wie es sich für dich anfühlt, diese Wege zu gehen.
Vergebe dir alle deine Lernerfahrungen auf diesem Weg.

Entscheide dich dann bewusst für deinen ganz eigenen Weg, den noch niemand gegangen ist. Frei von Tabus und Verurteilungen.

Zur Inspiration ein paar Bilder, damit du verstehst, wie das Lebenspendel schwingt.

Sobald du etwas verurteilst oder nicht verstehst, zwingt dich das Lebenspendel in die Erfahrung, ob du das gut findest oder nicht 😉

Gudrun Dara Müller

Diplommathematikerin, Softwareentwicklerin, spirituelle Lehrerin, Heilpraktikerin - kurz Schöpferin :-), Selbstheilungsberatung

Yes No